Engelskonzert - Fresco von Guido Reni (1609) in San Gregorio Magno, Rom (links) 625x300

La Spagnoletta ist ein italienischer Tanz aus dem späten 16. Jahrhundert, der viele Komponisten und Musiker seit der Renaissance inspiriert hat. Das Ensemble für Alte Musik Mainz „La Spagnoletta“ ist an der ev. St. Johannisgemeinde beheimatet und widmet sich v.a. der Musik der Spätrenaissance und des Frühbarock.

Wir spielen auf historischen Instrumenten, vor allem Barockposaunen bzw. Renaissanceposaunen und Blockflöten, begleitet von Cembalo oder Truhenorgel und Saiteninstrumenten (Gambe, Laute, Harfe). Gerne gesellen sich auch Gesangssolisten sowie weitere Instrumente wie Zink (Cornetto), Barockgeige oder Oboe dazu.

Wir musizieren als Consort in wechselnden Besetzungen, ganz dem jeweiligen Anlass entsprechend. Die Kirchenmusik steht im Zentrum unserer Aktivitäten: diese reichen von der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten im klein besetzten Ensemble bis hin zur Mitwirkung in größer besetzten, mehrchörigen Kirchenkonzerten im Rhein-Main-Gebiet, mit Chören aus Mainz, Wiesbaden, Frankfurt oder Darmstadt.

Wenn Sie mit Ihrem Vokalensemble oder Kirchenchor Werke aus Renaissance oder Barock aufführen möchten und ein für die historische Aufführungspraxis geeignetes Instrumentalensemble suchen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Falls es einmal etwas mehr an Klangvolumen sein darf — zum Beispiel für eine Hochzeit im Freien oder für ein Chorkonzert mit romantischer oder zeitgenössischer Musik – schauen Sie doch bei diesem modernen Blechbläserquintett vorbei: Quinterra – Mainzer Blechbläser.

Bild beim Namensschriftzug: Venus, Cranach der Ältere (1472-1553), Detail
Bild oben: Fresco von Guido Reni (1609) in San Gregorio Magno, Rom (Detail links), sog. “Engelskonzert”

© 2015 La Spagnoletta | Impressum | Kontakt